Tierheim des Tierschutzverein Roth

  
 


Sie suchen nach weiteren Informationen?

Benutzerdefinierte Suche


Loginname
Passwort



© CSS GmbH Nürnberg

FIP bei Katzen

Liebe Tierfreunde!

FIP ist eine virusbedingte Infektionskrankheit, die mit verminderter Futteraufnahme (Anorexie), Abmagerung sowie wiederkehrendem, therapieresistentem Fieber beginnt. Es äußert sich weiter in Flüssigkeitsansammlungen in der Bauchhöhle und/oder Brusthöhle und daraus bedingter Atemnot. Sie führt unweigerlich binnen weniger Wochen zum Tod, da es noch keine Behandlungsmöglichkeit gibt.

Bei einem Teil der Tiere bricht die Erkrankung trotz erfolgter Virusmutation nicht aus. Diese Tiere bleiben ohne klinische Symptome, scheiden aber als latente Virusträger dieses weiter aus.

Vielleicht findet sich ja auch der eine oder andere Tierfreund, der vor einer Katze mit dieser Erkrankung nicht zurückschreckt und ihr trotz allem ein neues Zuhause geben möchte. Es ist nämlich so, dass nicht alle Katzen, die den Virus in sich haben, auch an diesem symptomatisch erkranken. Es gibt durchaus Tiere, die sehr alt werden, ohne dass die Erkrankung ausbricht.

Da das Virus durch Speichel, Nasenflüssigkeit, Kot und Urin übertragen wird, kann eine infizierte Katze nur als Einzeltier oder mit anderen bereits infizierten Katzen in der Wohnung gehalten werden.

Für Menschen oder Hunde ist FIP allerdings vollkommen ungefährlich und nicht übertragbar.





Gebäudereinigung Glanzstueck in München Hausverwaltung Dettling in Erlangen CSS EDV Hilfe in Nürnberg

Vito kam am 18.04.2017 von seinem Abendspaziergang nicht mehr zurück.
Gewöhnlich ist er in Roth, Hans-Breckwoldt-Str. / Ecke Abenberger Straße unterwegs.
Leider steigt er manchmal in fremde Autos ein oder schleicht sich hinter einem in Garagen/Schuppen.
Er ist ganz schwarz, hat keine Blässe. Große Ohren mit Pinseln. Tätowiert (gut sichtbar in den großen Ohren) und kastriert.

Suchmeldungen


Was wir momentan dringend benötigen:

- Welpenfutter für Hunde
- Hundefutter in Dosen
- Hundefutter in Schälchen
- Katzenfutter in Schälchen
- Möhrchen und Endivien-
salat für unsere Kleintiere

Wir und unsere Tiere bedanken uns schon einmal im vorraus für Ihre Hilfe.


Öffnungszeiten

Bürozeiten:
Montag bis Samstag 08.00 - 12.00 Uhr
Montag bis Freitag 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag 13.00 - 18.00 Uhr

Sonntag : kein Telefon!

Besuchszeiten:
Dienstag, Donnerstag, Freitag
von 14.30 - 16.30 Uhr
Samstag von 13.30 - 16.30 Uhr

Gassigehen:
Jeden Tag von 08.00 - 12.00Uhr
Sonntag, Montag und Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag: 16.30 - 18.00 Uhr

Achtung:
An heißen Tagen von 08.00 - 11.00 Uhr
Nachmittags ab 17.00Uhr